> Themenauswahl     > Stolpern, Rutschen, Stürzen

Stolperparcours der BG RCI

Beschreibung:

Der Stolperparcours besteht aus mehreren Modulen und zeigt verschiedene Situationen auf, die im betrieblichen Alltag zu Stolper-, Rutsch- und Sturzunfällen führen können. Unterschiedlich hohe Treppenstufen, defekte Geländer, liegengelassene Gegenstände und ungeeignete Bodenbeläge sind jeden Tag mögliche Ursachen für folgenschwere Unfälle. Der Parcours soll dabei helfen, den Blick für gefährliche Situationen im Alltag zu schärfen, um den Prozess der Bewusstseinsänderung bei den Mitarbeitern zu unterstützen.

Für den Stolperparcours werden insgesamt zehn Module (Detailinfos über die Module) angeboten, von denen Sie im Laufe des Bestellprozesses sechs nach den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens auswählen können.

Die personelle Betreuung erfolgt durch die Fa. Projektservice Schwan.
Bedingungen:

Anforderungen vor Ort

  • Anfahrt mit LKW 7,5 t, ebenerdig ohne Stufen oder mit Lastenaufzug
  • Je nach Ausstattung bzw. Wahl der Module ist ein Moderator erforderlich
  • Strombedarf: 220 V
  • Platzbedarf: ca. 8 m x 4 m
  • Das Aktionsmedium ist grundsätzlich nur für den Innenbereich geeignet.

Für dieses Aktionsmedium müssen vor Besichtigung bzw. Nutzung Gruppen gebildet werden.

Leihgebühr: Es entstehen Kosten durch die Betreuung der Fa. Projektservice Schwan und die Nutzungspauschale der BG RCI. Eine Bezuschussung durch die BG ETEM ist möglich, muss jedoch vorab beantragt werden (Hohmann.Andrea@bgetem.de).
Rüsttage: Für Transport, Auf- und Abbau dieses Aktionsmediums sind in der Regel vor Veranstaltungsbeginn 2 Tage und nach Veranstaltungsende 2 Tage erforderlich. Wenn bei zeitlich nah zusammen liegenden Terminen diese Zeiten unterschritten werden, kann es sein, dass die Anfrage abgelehnt wird.
WICHTIG: Geben Sie bei Ihrer Anfrage NUR die tatsächlichen Daten Ihrer Veranstaltung ein. Rüsttage gehören nicht zum Ausleihzeitraum.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro
Andrea Hohmann
Telefon 0221/3778-6167
hohmann.andrea@bgetem.de